Nachhaltigkeit - mehr als nur ein Wort

Nachhaltigkeit geht für uns über den Ausgleich des CO2-Footprints hinaus. Für uns ist es die Selbstverpflichtung zu einer verantwortungsbewussten Wirtschafts- und Lebensweise. Das beinhaltet den verantwortlichen Umgang mit ökologischen und wirtschaftlichen Ressourcen ebenso wie soziale Verantwortung.

Unser umfassendes Engagement wurde mit der Zertifizierung als „Sustainable Company powered by FAMAB“ im Juni 2011 bestätigt.

Artlife gehört damit zu den ersten Unternehmen, die das brandneue Nachhaltigkeitszertifikat des Branchenverbandes FAMAB erhalten haben. Als Mitglied im Nachhaltigkeitsausschuss des FAMAB war Stephan Haida, Geschäftsführer von Artlife, maßgeblich an der Entwicklung von Branchenstandards für nachhaltigen Messe- und Eventbau beteiligt. In Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Arbeitskreises des Branchenverbandes wurden elf Kriterien erarbeitet, die als Grundlage für eine Zertifizierung unter anderem von Messe- und Eventdienstleistern dienen. Artlife war von Anfang an eines von vier Pilotunternehmen, das aktiv an der Erarbeitung der Standards mitgearbeitet und diese auf Ihre Praktikabilität überprüft hat.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten wollen wir weiterhin den Leitgedanken der Nachhaltigkeit engagiert in der Live-Kommunikation und in unserem Unternehmen voranbringen.

Für die Branche engagiert sich Thomas Barber, Geschäftsführer und Nachhaltigkeitsmanager bei Artlife, aktiv in der Projektgruppe Nachhaltigkeit des FAMAB. Ziel der Projektgruppe ist es, qualitative Impulse zu setzen und mit fundierten Handlungsempfehlungen ein Umdenken in der Eventbranche zu bewirken. Zusätzlich zu unseren bestehenden Nachhaltigkeitsaktivitäten, haben wir die SDGs in unsere Nachhaltigkeitsstrategie integriert. Sie sind für uns Orientierungspunkte unsere Ziele und Tätigkeiten auf eine nachhaltige Entwicklung auszurichten.