Artlife realisiert Setbau für die Weltpremiere des Mercedes-Benz Tourismo

Im Juni feierte der neue Reisebus von Mercedes-Benz, der Tourismo RHD, in Brüssel seine Weltpremiere. Bei der dreitägigen Inszenierung des neuen Reisebusses erlebten 2.500 Gäste aus 29 Ländern und internationale Pressevertreter die erste dynamische Indoor-Busfahrshow der Welt. Verantwortlich für die bauliche Szenografie waren die Setbau-Spezialisten von Artlife.

Ziel des Konzepts der Frankfurter Agentur Change Communications war es, eine neue Dimension der Produktinszenierung in einer authentischen Markenwelt zu schaffen.

Zur Weltpremiere des Tourismo von Mercedes-Benz in der Halle 5 des Brüsseler Expo Geländes sollte den Gästen in einer emotionalisierenden und spannungsgeladenen Inszenierung ein nachhaltiges Erlebnis geboten werden.

Dafür entwickelte die Agentur eine dynamische Fahrshow mit drei Reisebussen der Tourismo-Reihe. Panoramaprojektionen von Autobahnen, Landstraßen und Stadtlandschaften erweckten den Tourismo zum Leben und ließen Realität und Virtualität zu einem fast naturgetreuen Livebild verschmelzen. In der multimedialen Rauminszenierung erlebten die Gäste so die Fahrzeuge live in ihrer „realen“ Umgebung.

Allein für die Bodenprojektionsfläche verbaute Artlife 3.500 qm Plattenmaterial inklusive 1.000 qm Laminat. Als Abgrenzung der aus Welcome-, Show- und Aftershow-Area bestehenden Raum-in-Raum-Installation verarbeitete Artlife zudem 12.500 qm Stoffe und 4.000 qm Teppich.

Bereits im Eingangsbereich begrüßten überdimensionale Grafiken von 22 Meter breite und acht Meter Höhe die Gäste.