Fünf neue Gesichter bei Artlife

Mit einem großen Welcome-Frühstück begrüßte Artlife am 1. August fünf neue Auszubildende. Mit drei angehenden Tischlern und zwei Veranstaltungskaufleuten bildet Artlife in diesem Jahr erneut mehr junge Handwerker aus.

Zukünftig wird das Produktionsteam der Hofheimer Messe- und Eventdienstleister von Leonie Seelig, Malwin Hahn und Marc Klemming unterstützt. Leonie Seelig und Malwin Hahn treten ihre Ausbildung bei Artlife direkt nach ihrer Schulzeit an. Beide haben schon in früher Jugend ihre Leidenschaft für das Arbeiten mit Holz entdeckt. Daraus ist der Wunsch entstanden, eine fundierte Berufsausbildung in diesem Bereich zu erlernen.

Marc Klemming setzt nach einem Arbeitgeberwechsel seine Ausbildung zum Tischler im zweiten Lehrjahr bei Artlife fort.
Während der Ausbildung bei den Setbau-Spezialisten lernen die Tischler Neulinge die gesamte Bandbreite des Produktionsprozesses von Messe- und Eventausstattungen und Dekorationsbauten kennen.

Das Projektleitungsteam bekommt Unterstützung von Celiné Haas und Sophie Sidlowski. Beide angehenden Veranstaltungskauffrauen werden von Artlife voll umfänglich in die Planung und Organisation von Messe- und Eventbauprojekten eingeführt. Dabei bekommen sie Einblicke in die Abläufe und Strukturen von Artlife. Nach und nach verstärken die angehenden Veranstaltungskauffrauen die Teams auch auf Veranstaltungen vor Ort und übernehmen eigenverantwortlich Projektaufgaben.

Traditionell wird die Ausbildung bei Artlife groß geschrieben. Seitdem Stephan Haida und Andreas Bedel an der Spitze des Unternehmens stehen, absolvierten 36 Berufseinsteiger erfolgreich ihre Ausbildung bei dem Setbau Unternehmen.

Inklusive der Auszubildenden der letzten Jahrgänge beschäftigen die Hofheimer zurzeit 12 Auszubildende.