Mini Arena

Die Idee unseres Kunden

Wir stellen am Flughafen München ein originalgetreues Modell der Allianz Arena auf, das wir einerseits als Corporate Lounge nutzen und das andererseits alle Fluggäste über die vielfältigen Aktivitäten der Allianz informiert.

Die Artlife-Lösung

Die Illusion der echten Fassade zu schaffen, die im Original aus fast 300 unterschiedlichen Kissenformen besteht, war die größte Herausforderung bei diesem Projekt. Aus produktionstechnischer Sicht war man sich schnell einig, für die Kissen auf Tiefziehteile zurück zu greifen. Entscheidend war dabei, möglichst wenige Formen zu nutzen, da Tiefziehformen extrem teuer sind. Am Ende haben wir es gemeinsam mit den Architekten vom Atelier B. Lauer geschafft, mit nur 24 unterschiedlichen Formen den Look der echten Arena nachzubilden. So entstand eine bezahlbare Lösung, die seit 2006 nahezu unverändert am Münchner Flughafen zu besichtigen ist und jährlich zigtausend Besucher anzieht.

Alle Beispiele aus dieser Kategorie